zurück

Das Programm der Süddeutschen Zeitung TV

Ärger am Airport

Der tägliche Ausnahmezustand im Münchner Flughafen

Sonntag, 06.09.2009 23:30 Uhr
Ärger am Airport

Süddeutsche Zeitung TV über Verkehrsleiter im Großeinsatz, Beamte mit Bodenhaftung und eine ganze Welt auf 1.600 Hektar. 24 Stunden am Flughafen Franz Josef Strauß: durchschnittlich 1.200 Flugbewegungen und 95.00 Passagiere. München ist nach Frankfurt das zweitgrößte Luftfahrtdrehkreuz Deutschlands

mehr…

Letztes Geleit für treue Gefährten

Tierbestattung – ein Business zwischen Gefühl und Kalkül

Sonntag, 30.08.2009 23:15 Uhr
Letztes Geleit für treue Gefährten

Süddeutsche Zeitung TV über Deutschlands ältestes Tierkrematorium, die letzte Ruhestätte für Vierbeiner und Tierliebe über den Tod hinaus. Wenn ein Haustier stirbt, stellt sich für den trauernden Besitzer schnell die Frage: Wohin mit dem Kadaver?

mehr…

Laufen, lächeln, leiden

Star-Coaches und der harte Weg zum Ruhm

Samstag, 22.08.2009 22:00 Uhr
Laufen, lächeln, leiden

Süddeutsche Zeitung TV Spezial über starke Persönlichkeiten die aus kleinen Talenten große Stars formen. Hinter jedem Star steckt ein Trainer. Der antreibt, Pläne erstellt, Konzepte entwirft und argwöhnisch lauert, ob sie eingehalten werden. Laufen wie ein Model, Lächeln wie ein Filmstar, die Figur einer Diva.

mehr…

Fashion verrückt

Aus dem Nähkästchen deutscher Modemacher

Samstag, 15.08.2009 22:00 Uhr
Fashion verrückt

Süddeutsche Zeitung TV Spezial über extravagante Designer, ganz normale Paradiesvögel und den Traum von der perfekten Show. Der Weg in den Modeolymp führt über Paris. Designer, Models oder Fotografen - wer hier mitmischt, hat es auf das internationale Parkett geschafft.

mehr…

Vermisst, verschwunden, verschollen.

Wenn Menschen gehen und nicht mehr zurückkommen

Samstag, 08.08.2009 22:00 Uhr
Vermisst, verschwunden, verschollen.

Süddeutsche Zeitung TV Spezial über die Arbeit der Vermissten-Dezernate der Kriminalpolizei. Jeden Tag verschwinden in Deutschland rund 75 Menschen aus ihrem Lebensumfeld. Erst hoffen die Angehörigen auf einen dummen Zufall, dann befürchten sie einen Unfall, schließlich erstatten sie Anzeige bei der Polizei.

mehr…