zurück

Das Programm der Süddeutschen Zeitung TV

Gesucht und gefunden

Das große Geschäft mit der Liebe

Samstag, 14.05.2005, 22:00 Uhr, Länge: 96 Min.
Gesucht und gefunden

Die Deutschen sind einsam – sagt die Statistik. 11 Millionen sind mehr oder weniger freiwillig allein stehend, etwa jeder achte Bundesbürger. Und obwohl sie es nicht wollen, bleiben viele Singles dauerhaft solo. Der professionelle Kontaktmarkt boomt. Tausende Spezial-Dienstleister werben um das Geschäft mit den meist gut verdienenden Singles.

mehr…

Das letzte Gebot

Auktionen: Die Lust am Nervenkitzelkauf

Samstag, 07.05.2005, 22:00 Uhr, Länge: 96 Min.
Das letzte Gebot

Die Herkunft des Berufes ist doch ein wenig merkwürdig: Die ersten professionellen Auktionatoren waren Sklavenhändler, die ihre Gefangenen meistbietend versteigerten. Damals wie heute gilt: Schnell muss es gehen, Ware darf nicht liegen bleiben, wer am besten zockt, gewinnt.

mehr…

Schöner Wohnen

Umziehen, Einziehen, Ausziehen mit dem SZ-Magazin

Montag, 25.04.2005, 23:00 Uhr, Länge: 36 Min.
Schöner Wohnen

Auf dem Gelände der Bundesgartenschau 2005 steht das wahrscheinlich visionärste Eigenheim-Konzept Deutschlands: Das „Haus der Gegenwart“. Gebaut von den Gewinnern eines Architektur-Wettbewerbs, den das SZ-Magazin ausgerufen hatte. Konzipiert für vier Personen, 200 qm Nutzfläche, Baukosten nicht über 250.000 Euro.

mehr…

Die Wüstenmillionäre

Wirtschaftswunderland Dubai

Samstag, 23.04.2005, 22:00 Uhr, Länge: 96 Min.
Die Wüstenmillionäre

Dubai wurde dreimal gebaut. Im 18. Jahrhundert als kleines Fischerdorf am persischen Golf, in den 60er Jahren als Boomtown der Ölindustrie, seit den 90er Jahren als Metropole der internationalen Shopper, Hotelurlauber und sonstigen Jetsettern. Der märchenhafte Wohlstand wächst mit der Geschwindigkeit, mit der Gebäude aus den gigantischen Baugruben wachsen.

mehr…

Animalische Ambulanz

Die erste Tierrettung Deutschlands

Montag, 18.04.2005, 23:00 Uhr, Länge: 36 Min.
Animalische Ambulanz

Wenn in der Millionenstadt München ein Kätzchen vor Schmerzen wimmert oder der treuste Freund des Menschen sich an der Pfote verletzt hat, dann sind die lokalen Tierretter gefragt: Mit dem bundesweit ersten Krankenwagen für Tiere, an dem nur Veterinäre selbst am Steuer sitzen, nimmt München eine Vorreiterrolle ein.

mehr…