zurück

Das Programm der Süddeutschen Zeitung TV

Chronik eines vergessenen Volkes

Aus dem Leben der Zigeuner Osteuropas

Samstag, 29.05.2004, 22:00 Uhr, Länge: 96 Min.
Chronik eines vergessenen Volkes

Etwa 12 Millionen Menschen weltweit bezeichnen sich als „Roma“ – übersetzt aus ihrer Sprache heißt es schlicht „Mensch“. Andere Bezeichnungen: Zigeuner, Ägypter, Schwarze, Tsingani. Erst seit einiger Zeit weiß man sicher, dass sie aus Nordindien stammen und sich von dort in der ganzen Welt niedergelassen haben.

mehr…

Alarm für Wache 5

Im Einsatz mit der Feuerwehr

Montag, 05.04.2004 23:00 Uhr
Jede Sekunde zählt

Zuerst geht das Licht an. Dann ertönt der Alarm. Über Lautsprecher kommt der Einsatzbefehl für die Feuerwehrwache 5 in München-Ramersdorf. Die Durchsage ist noch nicht beendet, da rennen schon alle. Die Zeit läuft: Innerhalb von 60 Sekunden müssen die Männer ausrücken.

mehr…

Schutzengel im Anzug

Bodyguards und ihre gefährlichen Aufträge

Montag, 03.02.2003 23:10 Uhr
Schutzengel im Anzug

Er beschützte schon Muhammed Ali, Bill Clinton, Whitney Houston und Steffi Graf. Seine Ausrüstung: Schwarzer Anzug, Krawatte, schusssichere Weste. Seine bevorzugten Waffen: Verstand, Nerven und gute Augen – immer auf der Suche nach potentiellen Gefahren.

mehr…

Menschenjagd

Kopfgeldjäger in Amerika

Montag, 04.02.2002 23:00 Uhr
Menschenjagd

Scott Bernstein hat einen gefährlichen Beruf: Er ist Kopfgeldjäger. Bernstein jagt einen Drogendealer aus El Salvador, auf dessen Kopf 4000 Dollar ausgesetzt sind. Scott und seine Kumpanen stürmen mit gezogener Waffe eine Wohnung in einem Vorort New Yorks, in dem sie den Gesuchten vermuten.

mehr…

Die Fänger von Berlin

Unterwegs mit Deutschlands letzten Tierfängern

Montag, 25.06.2001 23:00 Uhr
Die Fänger von Berlin

Horst Z. ist einer der letzten in Deutschland, die als Beruf „Tierfänger” angeben. Ein Job, dessen Ruf wahrscheinlich ähnlich gut ist wie der des Gerichtsvollziehers oder eines Totengräbers.

mehr…