dctp-Nachtclub: Gute-Nacht-Geschichten

Es war einmal in Deutschland

Freitag, 11.03.2005, 00:00 Uhr, Länge: 270 Min.

zurück

 

Die Nacht voran, den Tod im Rücken. Kriminalkommissar Jürgen Hoffmann im Polizeipräsidium Hamburg-Alsterdorf lässt sich davon nicht beeindrucken. Sein Spezialgebiet: Fälle, bei denen es weder Motiv noch Verdächtige gibt.

Die Nacht bringt die Kühe nach Hause, so sagt man in England - doch andere Tiere werden gerade nachts aktiv. Animalische Geschichten aus der Stille der Nacht, die so still nicht immer ist. Waschbären, zum Beispiel, lieben die Dunkelheit: In Scharen bevölkern sie parkreiche Städte wie Kassel, und toben zum Leidwesen des Menschen ihre Spiele gerade dann aus, wenn wir Tagaktiven unsere Ruhe wollen.

Laut einem französischen Sprichwort hat die Nacht keinen Freund. Doch einen hat sie: den Taxifahrer. Nicht selten schlüpft er in die Rolle des Beichtvaters, Streitschlichters oder Ratgebers für den Fahrgast. So manches Mal wird er gar ungewollt zum Voyeur, wenn ein verliebtes Pärchen auf der Rückbank die Hemmungen verliert.

Denn die Nacht ist der Junggesellen Tag, und sie ist noch jung. Damit sich das Partyvolk in exklusiven Münchner Clubs besonders geliebt fühlt, schüren draußen vor der Tür die Türsteher Neid und Missgunst. Und drinnen machen sich die Feiernden auf die Suche nach dem schnellen Flirt oder der großen Liebe.

Süddeutsche TV über Nachtschwärmer, Dunkelmänner und finstere Gestalten.

Zurück