Reiselust oder Preisfrust

Urlaub zwischen Luxus und Last Minute

Samstag, 19.09.2009 22:00

zurück

Süddeutsche Zeitung TV über Sparer in Spanien, ein Hochglanz-Hotel an der Ostsee und die schönste Jahreszeit der Deutschen.

Feucht, frisch, frostig – so schmeckt der Sommer 2009. Die Deutschen wollen weg, doch die Wirtschaftskrise ist in den meisten Geldbeuteln angekommen. Die Lust am Kofferpacken haben die Reiseweltmeister dennoch nicht verloren, man packt nur anders. Last Minute und All Inclusive haben Aufwind, gebucht wird spontan und kurzfristig – im Internet oder beim örtlichen Discounter. Weitgehend unberührt von der Dauerdepression bleiben dagegen Luxusreisen – die konnten sich schon vor der Krise nur ganz wenige Menschen leisten. Und denen ist es immer noch egal, was ihr Urlaub kostet – Hauptsache, viel.

In Zeiten wirtschaftlicher Engpässe liegt Urlaub im eigenen Land fast an der Spitze der Reise-Hitliste der Deutschen. Übertroffen lediglich von Spanien – dank billiger Pauschalreisen, die im Jahr der Krise Hochkonjunktur feiern. Manuel M. ist Chefeinkäufer für den Touristikzweig einer deutschen Handelsgruppe. Auf Gran Canaria feilscht er mit Hotelbetreibern und Reiseveranstaltern, drückt Preise und versucht Ermäßigungen dort rauszuschlagen, wo eigentlich die Schmerzgrenze längst erreicht ist. Eine Woche Halbpension inklusive Flug für 600 Euro – ein Schnäppchen für den Kunden, ein Fiasko für den Hotelier. Doch die Insel lebt vom Breitentourismus und der Branche ist klar: Besser viele Gäste, die wenig zahlen, als umgekehrt.

Die Yachthafenresidenz „Hohe Düne“ an der Ostsee setzt auf Klasse statt Masse. Direkt an der Uferpromenade erwartet die Bootseigner aus aller Welt die erste 5-Sterne-Marina Deutschlands mit 750 Liegeplätzen. Hinter dem perfekten Service im Hotel und Hafen steht eine Armada von Zimmermädchen, Köchen und Hafenmeistern. Und „perfekt“ heißt: kein Staubkorn im Zimmer, frische und erlesenste Zutaten und jederzeit ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der schmucken Skipper. Teures Essen, edle Weine, gute Unterhaltung - klar, dass sich hier auch Promis gerne feiern. Wenn im Hotel ein Gourmet-Award für Spitzenköche verliehen wird, schlemmen Sternchen wie Claudia Effenberg oder Sonya Kraus in der ersten Reihe – eine Krise lösen dann allenfalls die Kalorien aus.

Zurück