So ein Rummel!

Zirkusleute und Schausteller auf Achse

Samstag, 31.05.2008, 22:00 Länge: 96 min

zurück

Diesen Film käuflich erwerben

Die Winterpause mögen sie gar nicht: Wenn Zirkusleute und Schausteller lange an einem Ort bleiben müssen, sind sie einfach nicht glücklich. Süddeutsche Zeitung TV begleitet Kirmes-König Eugen Distel und den 33-jährigen Zirkusdirektor André Lauenburger mit ihren Familien auf Reisen.

Seit rund 200 Jahren tingelt der Familienzirkus Lauenburger schon durch deutsche Dörfer. Früher ging es mit der Pferdekutsche voran, heute mit dem Truck. André Lauenburger reist mit seinen drei Frauen - Mutter, Schwester und Ehefrau - und vier Kindern durch Süddeutschland. Ein hartes Leben. Jeden Tag abbauen, einpacken, fahren, aufbauen und auftreten. Nebenher müssen die Tiere und Menschen versorgt werden, Planung und Organisation müssen stimmen, Vorschriften eingehalten werden. Am Ende aber gibt es trotz aller Anstrengung keine Sicherheit, sondern ständige Sorgen um die Zukunft - fernab aller Träume von Freiheit und Unabhängigkeit. Doch die Zirkusleute werden nicht aufgeben: Sie leben vom und für den Applaus. Acht Generationen des Familienclans haben als Clowns und Artisten ihren Lebensunterhalt verdient und so soll es weiter gehen. Süddeutsche Zeitung TV begleitet auch den altehrwürdigen Kirmes-Clan der Distels von Rummelplatz zu Rummelplatz: Sie sind in sechster Generation Schausteller. Patriarch Heinz schwelgte noch gerne in Erinnerungen an alte Zeiten, doch seine Söhne müssen sich heute - wie die Zirkusleute auch -  mit den steigenden Anforderungen des Publikums auseinander setzen. Dennoch: Auch die Distels haben noch nie überlegt, das Geschäft aufzugeben und in irgendeine bürgerliche Existenz zu wechseln.

Zurück