Stoff für die Zukunft.

Modemacher starten durch.

Sonntag, 23.11.2008, 23:00 Uhr, Länge: 36 Min.

zurück

Diesen Film käuflich erwerben

Der Weg in den Mode-Olymp führt nur über Paris. Auch für das Münchner Designer-Duo Johnny Talbot und Adrian Runhof. In Deutschland sind die beiden schon bekannt: Keine Promi-Veranstaltung, bei der nicht eine ihrer Kleider-Kreationen über den roten Teppich schwebt. Doch die Designer wollen die internationale Modewelt erobern, mit einer neuen Kollektion in Paris. Rebekka R. dagegen ist noch ganz am Anfang. Die Österreicherin studierte an der Modeakademie AMD in München Modedesign. Nach drei Jahren und drei Monaten ist es endlich soweit - sie präsentiert ihre Abschlusskollektion „Enigma of the Essence".

Monatelang dauern die Vorbereitungen für Adrian Runhof (44) und Johnny Talbot (43). Der Countdown nach Paris läuft. Bis zum letzten Tag vor der Abreise ändern die Designer Details an ihren Kleidern, angeforderte Schuhe aus Italien fehlen. Mit einem Team von Schneidern geht es nach Paris, wo Adrian Runhof und Johnny Talbot ein 120-Quadratmeter Appartement unterhalten. Aus über 100 Models suchen die Designer 16 Mädchen für ihre Kollektion.

Drei Tage vor der Show „Next 08" laufen die Vorbereitungen an der Münchner Modeakademie auf Hochtouren. Nachwuchsdesignerin Rebekka fehlen noch Modells. Und die versucht sie noch während der Anprobe in der Akademie zu finden. Das gestaltet sich schwieriger als gedacht. „Schlank müssen sie sein, damit sie in die Kollektion rein passen und groß, damit es gut aussieht.", so Rebekka.

Beim Design-Duo Talbot und Runhof folgt ein Nähmarathon für die Schneiderinnen. In manchen Situationen findet selbst Adrian Runhof den ganzen Aufwand fast schon übertrieben: „Es ist eine Modenschau von zwölf Minuten und wir benehmen uns hier als wäre der Weltuntergang." Alle Kostüme müssen genau auf die Figuren der Models angepasst werden. Zwischendurch: Besprechungen für Frisuren und Make-up. Und immer noch fehlen die Schuhe aus Italien.

Sowohl in Paris als auch bei der „NEXT 08" in München sitzen die wichtigsten Zuschauer in der ersten Reihe. Redakteure, Journalisten, Vertreter der Modeindustrie und in Rebekkas Fall die größten Fans - ihre Eltern. Für Talbot und Runhof geht es um den Aufstieg in den Modeolymp, für Rebekka um ihre Zukunft.

Zurück