Traumhotel mit Aussicht

Urlaub mit Yacht und Helikopter

Sonntag, 02.11.2008, 23:00 Uhr, Länge: 36 Min.

zurück

Die Yachthafenresidenz „Hohe Düne" in Warnemünde an der Ostsee ist ein Hotel der Extraklasse. Das im September 2005 eröffnete Edelhotel bietet seinen Gästen Luxus zu Land und zu Wasser. Direkt an der Promenade erwartet die Bootseigner aus aller Welt  die erste 5-Sterne-Marina Deutschlands mit 750 Liegeplätzen. Hinter dem perfekten Service im Hotel und Hafen stehen Zimmermädchen, Köche und Hafenmeister. Und „perfekt" heißt: kein Stäubchen im Zimmer, frische und beste Zutaten, jederzeit ein offenes Ohr für die Nöte der edlen Skipper.


Mario M. fliegt das Hotel „Hohe Düne" im eigenen Helikopter an. Der Unternehmer verbringt das Wochenende mit seiner Frau und einer Tochter. Auf dem Programm stehen unter anderem ein Tagesausflug mit einer 28 Meter langen Yacht, ein Candlelight Dinner von Sternekoch Tilmann Hahn an Bord und anschließend ein Besuch im Hotel- Spa. Die zweite Tochter Nadine ist zwar auch im Hotel, allerdings nicht zur Erholung: sie muss arbeiten. Die Abiturientin macht ein Praktikum und muss zusehen wie die Familie den Luxus-Kurztrip genießt.

Dr. Ulfert F. ist Präsident eines weltweit operierenden Chemiekonzerns. Er und seine Lebensgefährtin haben ihre Yacht im Hotelhafen angelegt. An diesem Wochenende wollen sich die beiden etwas leisten, ein 6 Gänge Menü im Gourmetrestaurant von Tilmann Hahn, dem „Butt". Der Starkoche wechselte im Januar 2008 vom Grand Hotel Heiligendamm nach Warnemünde. Sein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Gourmet-Konzept setzt vor allem auf frische regionale Produkte, die er am liebsten persönlich auswählt und einkauft. Heute aber wird er einen Fisch zubereiten, den er selbst noch nie zuvor auf seinem Küchentisch liegen hatte - einen der seltensten Fische der Welt, einen Mondfisch

Zurück