Alarm auf der Waage

Kinder kämpfen gegen Kilos

Montag, 12.04.2010, 20:15 Uhr bei SuperRTL

zurück

content/images/Logos/SRTL_269x50px.jpg

Jedes fünfte Kind in Deutschland hat Übergewicht. Manche wiegen so viel, dass sie sich kaum noch bewegen können. Viele Eltern sind überfordert.
Diäten helfen nicht mehr – im Gegenteil, sie machen alles nur noch schlimmer. Spätestens wenn der Computer der beste Freund geworden ist, stellen sich Eltern die Frage. Wie können wir unserem Kind überhaupt noch helfen?

SUPER RTL begleitet Michelle, (11), Jessica (13) und die 19jährige Diana bei ihrem Kampf gegen die Kilos.

Michelle und Jessica lernen in einer Berchtesgadener Spezialklinik unter ärztlicher Aufsicht, normal zu essen. Doch gesunde Ernährung allein reicht nicht aus. Auf die Gruppe aus 8 bis 13 jährigen Mädchen wartet ein hartes Sport- und Bewegungsprogramm. Acht Wochen mit viel Schweiß und eiserner Disziplin für das große Ziel: Normalgewicht. Oder mindestens ein Kilo pro Woche verlieren.
Diana ist gelernte Verkäuferin und wiegt 146 Kilogramm. Sie leidet an Fettsucht. Ihr bisheriges Leben ist ein Leidensweg aus körperlichen Einschränkungen und Hänseleien. Ihr bleibt nach vielen erfolglosen Diäten und einer Kur nur noch ein Ausweg, um 95 Kilogramm Übergewicht zu verlieren: eine Magenverkleinerungs-Operation. Knapp vier Stunden dauert der Eingriff, bei dem fast die Hälfte des Magens entfernt wird.

Die entscheidende Frage ist bei allen Mädchen: Hat es sich gelohnt? Ist der Gewichtsverlust nachhaltig?

Wir besuchen Michelle und Jessica acht Wochen nach der Kur. Beide haben zwar nicht wieder zugelegt, aber auch nicht weiter abgenommen. Sie haben den strengen Regeln nicht durchgehalten, und vor allem: Die Eltern waren wieder überfordert. Warum es so kommen musste, erklärt Fitness- und Ernährungscoach Arno Schmitt. Ihm genügt ein Blick in die Schränke, um Klartext mit den Eltern zu reden:
Sie sind vollgestopft mit Pasta, Schokolade, Konserven, Camembert, Majonaise und fettigen Soßen.
Diana darf drei Monate nach der OP langsam wieder feste Nahrung zu sich nehmen. Und wundert sich, dass sie nach vier Löffeln Pudding keinerlei Appetit mehr verspürt. Inzwischen hat sie 26 Kilo Gewicht verloren.

Zurück